Mal ganz ehrlich, wer zockt nicht gerne? Die meisten von uns geben sich gerne mal einem kleinen Spielchen hin. Das kann Poker sein oder Roulette oder Black Jack oder eine Runde am einarmigen Banditen oder einfach nur eine Partie Solitär auf dem Tablet. Spielen lenkt vom stressigen Alltag ab, man kann gut abschalten, es macht Spaß und im Idealfall kann man dabei sogar noch Geld gewinnen. Das sind wohl die häufigsten Gründe dafür, dass wir alles schon mal ein Glücksspiel gespielt haben. Und wenn sich etwas durch alle Gesellschaftsschichten zieht und fast alle es betreiben, dann besteht folglich eine sehr große Nachfrage.

Milliardengeschäft Online Glücksspiele

Die Tatsache, dass das Business rund um Online Casinos und ums Online Gambling ein lukratives ist, dürfte weder neu sein, noch besonders überraschen. In den vergangenen 15 Jahren sind die entsprechenden Seiten wie Pilze aus dem Boden geschossen. Es ist ein milliardenschwerer Markt geworden. Der Großteil des Glücksspielumsatzes in Deutschland wird zwar nach wie vor in den realen Casinos und allen voran an den im ganzen Land verteilten Spielautomaten gemacht, aber der Online Glücksspielmarkt ist unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Auch in Deutschland werden inzwischen ca. 1,4 Milliarden Euro pro Jahr mit Online Glücksspielen umgesetzt. Und das spiegelt in Wahrheit nur einen Bruchteil dar, weil ein Großteil der Anbieter ihre Firmensitze aus rechtlichen Gründen in Ländern wie Malta oder Gibraltar haben.

Online Roulette wird immer populärer

Besonders Online Roulette Spiele erfreuen sich neben Online Poker immer größerer Beliebtheit. Beim Roulette sind besonders die vielen verschiedenen Gewinnkombinationen und Gewinnmöglichkeiten reizvoll. Den kleinsten Gewinn (Verdopplung des Einsatzes) kann man bei den einfachen Einsätzen machen, indem man entweder auf eine Farbe (rot oder schwarz), auf eine gerade oder ungerade Zahl oder auf Niedrig (Zahlen zwischen 1-18) oder Hoch (Zahlen zwischen 1-19) setzt. Den größten Gewinn (Quote 35:1) kann man erzielen, wenn man auf eine einzige Zahl setzt und diese fällt. Dazwischen gibt es jede Menge weitere Setz-, Kombinations- und Gewinnmöglichkeiten.

Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:13-02-27-spielbank-wiesbaden-by-RalfR-093.jpg#/media/File:13-02-27-spielbank-wiesbaden-by-RalfR-093.jpg

Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:13-02-27-spielbank-wiesbaden-by-RalfR-093.jpg#/media/File:13-02-27-spielbank-wiesbaden-by-RalfR-093.jpg

 

Lese auch:  Modulare Raumsysteme für Ihr Unternehmen

Insgesamt braucht man nicht besonders viel Fantasie, um zu verstehen, warum der Online Casino Markt boomt. Wer bei Anbietern wie 32Red, Mega Casino oder EuroPalace Online Roulette spielen will, kann das leichter denn je machen. Eine schnelle Registrierung, Einzahlung, Bonus einkassieren und los geht’s. Keine Krawatte oder Sakko, keine lange Anreise, kein Stress. Einfach Computer anmachen und spielen.

Gute Software ist entscheidend

Dass es sicherlich lohnenswert ist, in dieses Business einzusteigen, ist also klar, aber welche Möglichkeiten bieten sich hier? Ein ganz entscheidender Faktor für ein erfolgreiches Online Casino Business, ist die Software. Softwareentwickler wie Microgaming gehören sicherlich zu den ganz großen Gewinnern dieses Booms. Das britische Unternehmen wurde vor knapp 20 Jahren gegründet und gehört inzwischen mit über 120 Online Casinos zu den weltweit größten Online Gambling Unternehmen. Neben den eigenen Plattformen verwenden auch über 400 andere Online Casinos die von Microgaming entwickelte Software.

Wenn man solch eine Erfolgsstory sieht, möchte man auch sofort ins Online Gambling Business einsteigen. Und das ist natürlich auch möglich. Man muss natürlich bereit sein, am Anfang zu investieren und ein gewisses Risiko einzugehen. Aber das ist ja nun bei jedem Business so. Anbieter wie eben Microgaming oder Aria Casino Software versuchen einem den Anfang so einfach wie möglich zu machen und bieten verschiedene Pakete zum Einstieg an.

Aber nur eine gute Software reicht natürlich noch nicht aus, um ein Online Casino an den Start zu bringen. Bei allem, was mit Zufallsgeneratoren zu tun hat, braucht man nicht nur eine ausgesprochen komplexe Software, sondern auch wahnsinnig leistungsstarke Server. Und man braucht ein absolut sicheres Protokollsystem, um den gesetzlichen Anforderungen auch gerecht werden zu können. Die Zufallsgeneratoren, oft auch RNG (Random Number Generator) genannt, generieren unendlich lange Zahlensequenzen, die auf Algorithmen basieren. Dementsprechend wird hier sehr viel Arbeitsleistung benötigt. Und auch wenn ein RNG keine wirklichen Zufälle erzeugen kann (weshalb er auch oft Pseudo RNG genannt wird), so sind seine erzeugten Ergebnisse doch zufällig genug, um die Fairness und Chancengleichheit für alle Beteiligten gewährleisten zu können.

Lese auch:  Zwei Faktoren, die für deinen Erfolg ausschlaggebend sind - Nicht mehr!

Natürlich ist der Einstieg ins Online Gambling Business kein Kinderspiel, aber die Anreize hier einen Versuch zu starten liegen auf der Hand und vielleicht wagt es ja der ein oder andere von euch ja.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Verfasse einen Kommentar