Dass YouTube ein hervorragender Marketingkanal für Unternehmen sein kann, dass dürfte nur von wenigen bezweifelt werden. Doch die viel größere Frage ist, wie Unternehmen erfolgreiches YouTube-Marketing betreiben können. Denn eins ist sicher: Nur die wenigsten Werbetreibenden nutzen YouTube als effektives Marketinginstrument. Wie auch dein Unternehmen erfolgreiches Online-Marketing mit YouTube betreiben kann, dass möchte Sven-Oliver Funke in seinem Buch „Video ist King!“ darstellen. Ob und wie gut es ihm gelingt, dass möchte ich dir in diesem Buchtipp erklären.

Inhalt

Im Wesentlichen kann das Buch in drei Bereiche gegliedert werden. In den ersten ca. 150 Seiten geht es darum, den Kanal zu planen und die Vorbereitungen zu treffen, um überhaupt durchdacht an das Thema YouTube-Marketing heranzugehen.

Die nächsten rund 100 Seiten beschäftigen sich dann mit der konkreten Erstellung und Veröffentlichung von Videos. Doch damit allein ist es noch lange nicht getan, weshalb der dritte Teil deutlich länger ist als die Vorangegangenen. Im letzten Teil geht es nämlich um die gesamte Betreuung eines YouTube-Kanals und natürlich auch um die Optimierung.

Hinweis: Das Buch ist nicht in diese drei Teile gegliedert. Ich nutze diese Gliederung nur um in einer übersichtlicheren Form den Inhalt und die Themengebiete des Buches darzustellen.

Teil 1: Die Vorbereitung

Das Buch beginn mit einer interessanten Einleitung, die zunächst die Entwicklung von YouTube anreißt und dann auf überzeugender Weise zeigt, welchen Mehrwert YouTube für Unternehmen bringen kann.

Nach dieser Einleitung geht es dann direkt los mit der eigenen YouTube-Strategie. Das Kapitel ist kürzer als in manch anderen Büchern, dennoch empfand ich die Länge als perfekt und sehr an die Praxis orientiert.

Sobald die Strategie steht, muss diese konkretisiert werden und das heißt bei YouTube, dass ein Kanalkonzept entwickelt werden muss. Die vorangegangene Strategie wird hier also spezifiziert und festgehalten, welche Form von YouTube-Videos ein Unternehmen produzieren sollte.

Weiter geht es mit dem Thema Storytelling, welches mir sehr gut gefallen hat, da ich glaube, dass die Fähigkeit, Geschichten zu erzählen, auf YouTube ein wichtiger Erfolgsfaktor ist.

Lese auch:  Buchtipp: Silicon Valley von Christoph Keese

Was kostet ein eigener YouTube-Kanal eigentlich einem Unternehmen? Genau mit dieser Frage beschäftigt sich das folgende Kapitel: „Einen YouTube-Kanal kalkulieren„. Da ich mich vorher noch nie mit diesem Thema beschäftigt habe, war es für mich äußerst spannend hier einen Eindruck davon zu gewinnen, welche Kosten hierdurch auf Unternehmen zukommen.

Letztlich ist YouTube für die meisten Unternehmen in erster Linie ein Marketinginstrument, um das eigene Branding zu verbessern. Deshalb wird im sechsten Kapitel darauf eigegangen, welche Stilmittel genutzt werden können, um ein eigenes Branding zu entwickeln, was von den Nutzer schnell wiedererkannt wird.

Teil 2: Die Produktion

Im zweiten Teil startet dann endlich die Videoproduktion. Hierbei werden zunächst eine ganze Reihe von Basics erklärt, die dem Einsteiger dabei helfen, sich mit den grundlegenden Dingen, die Filme auszeichnen, bekannt zu machen. Gerade für mich als Laie war der Teil sehr aufschlussreich.

Erfreulich war zudem, dass in diesem Teil auch auf die Videoformate, wie etwa 360-Grad-Videos eingegangen wird. Inzwischen unterstützt bekanntlich nicht mehr nur YouTube dieses Format, sondern auch Facebook. Das Thema Videoproduktion ist, wie erwartet, nicht besonders tiefgehend, aber dies würde sicherlich den Rahmen des Buches sprengen. Schließlich kann mit dem Thema Videoproduktion allein, ganze Bücher gefüllt werden.

Nach der Videoproduktion erfolgt die Videoveröffentlichung denn YouTube bietet hier einige Zusatzfeatures an, die dein Video noch besser machen.

Teil 3: Die Optimierung

Der größte Teil des Buches beschäftigt sich mit der Pflege und Optimierung des eigenen YouTube-Kanals. So geht es ersteinmal um die Community, wie eine Beziehung zu den Zuschauern aufgebaut werden kann und wie eine solche Community betreut und ausgebaut werden kann.

Mit dem Kapitel „Als Unternehmen im Netz bestehen“ wird dem Leser gezeigt, welche Veränderungen das Internet für Unternehmen mitbringt. Kernthema ist hier die Krisenprävention und das Krisenmanagement, wenn mal etwas falsch laufen sollte.

Unternehmen möchten mit YouTube natürlich Marketing betreiben und genau darum kümmern sich die beiden folgenden Kapitel. Zunächst geht es darum, wie erfolgreiche Kampagnen für Youtube gestaltet werden können. Praktische Beispiele veranschaulichen dabei, worauf es ankommt.

Lese auch:  Buchtipp: Swift 2 - Das umfassende Praxisbuch

YouTube wird seit einiger Zeit ein immer beliebteres Product-Placement-Portal. Wie Product-Placements auf YouTube richtig funktionieren und was dabei zu beachten ist, dass erfährt der Leser im Kapitel „Produkte platzieren„.

Wer YouTube-Videos produziert, der möchte natürlich wissen, wie erfolgreich diese sind. Dies geschieht über YouTube-Analytics. Mit Hilfe dieses Tools erfahren Videopublisher, verschiedene KPI’s wie die Wiedergabezeit, Demografie oder mit welchem Gerät die eigenen Videos gesehen werden.

Unternehmen können nicht nur durch den eigenen YouTube-Kanal auf der Plattform werben, sondern auch mittels Adwords. Hierdurch können beispielsweise (Werbe-)Videos vor dem eigentlichen Video angezeigt werden. Aber auch Anzeigen können innerhalb eines Videos geschaltet werden.

Im vorletzten Kapitel geht es um die YouTube-APIs, die dem professionellen Anwender mit ein wenig Programmierkenntnissen eine Palette weiterer Funktionen zur Verfügung stellen.

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss. Oder sagen wir vielleicht nicht das Beste, aber wohl das Wichtigste. Denn im letzten Kapitel geht es um die rechtlichen Aspekte. Im Internet gibt es leider jede Menge rechtliche Risiken, die Unternehmen natürlich umschiffen sollten. In diesem Kapitel werden die wesentlichen Aspekte, die es zu beachten gilt, besprochen. Mit Christian Solmecke (Fachanwalt für Medienrecht) hat sich Sven-Oliver-Funke für das letzte Kapitel sehr kompetente Unterstützung ins Boot geholt.

Wer mehr über die rechtlichen Aspekte im Online-Marketing erfahren möchte, dem kann ich das Buch von Christian Solmecke sehr empfehlen: „Recht im Online-Marketing„.

Fazit

Das Buch ist in erster Linie an Unternehmen gerichtet, die nun endlich das Thema Online-Marketing anpacken möchten, aber einen guten Wegweiser für das komplexe Thema benötigen.

Sven-Oliver Funke hat mit dem Buch, „Video ist King!“, den perfekten Einstieg für Werbetreibende in das Thema, Online-Marketing mit YouTube, geschrieben.

Ich kann das Buch allen Unternehmen, die sich mit YouTube-Marketing beschäftigen, empfehlen, da es die  wichtigen Aspekte des Themas sehr gut und verständlich veranschaulicht.

Das Buch wurde vom Rheinwerk Verlag veröffentlicht und kann für 34,90€ online bestellt werden. Es ist als gedrucktes Buch und auch als Ebook verfügbar.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Verfasse einen Kommentar