Jeder kennt es: Dutzende oder gar hunderte Werbemails, die jeden Tag in das E-Mail-Postfach eintrudeln. Nur ein winziger Bruchteil davon wird überhaupt geöffnet und noch weniger gelesen und dem entsprechenden Angeboten gefolgt. In den meisten Fällen dürfte wohl nur jede 1000. Werbemail zu einem erfolgreichen Verkauf führen.

Ganz anders sieht das ganze bei Post im „echten“ Briefkasten aus. Jeder Brief wird zumindest geöffnet und auch ganz allgemein ist die Aufmerksamkeit bei Briefen ungleich höher als bei Emails. Aus diesem Grund und auch aus bestimmten rechtlichen Verpflichtungen heraus nutzen Unternehmen heute noch immer im großen Stil Briefe.

Briefpapier für Unternehmen online bestellen

Wenn Unternehmen Rechnungen, Angebote und Werbebriefe versenden, ist es wichtig, einen professionellen Eindruck zu vermitteln. Aus diesem Grund kommen Unternehmen nicht drum herum hochwertiges Briefpapier zu verwenden.

Idealerweise bestellen Unternehmen heutzutage entsprechenden Briefpapier online. Briefpapier drucken muss so schon lange nicht mehr im eigenen Betrieb gemacht werden. Stattdessen wird diese Aufgabe professionellen Druckereien übertragen.

Verschiedene Ausführungen möglich

Im Internet können unterschiedliche Ausführungen bestellt werden. Neben klassischen Briefpapier kann auch zwischen Ökodruck und Recyclingpapier, Briefpapier mit Wasserzeichen, Papier mit partiellen UV-Druck oder auch Papier in Sonderfarben ausgewählt werden.

Je nach gewählter Ausführung genügt schon eine Bestellmenge von 50 Stück, was gerade für kleine Unternehmen sehr praktisch ist. Auf der anderen Seite sind aber auch Bestellmengen von 40.000 Stück möglich.

Lieferzeit

In der Regel werden die meisten Briefbögen in 3-5 Tagen innerhalb von Deutschland ausgeliefert, der Versand in Deutschland ist kostenlos. Bei der Expressoption werden die Briefbögen in 48 Stunden an den Kunden versandt.

Darüber hinaus gibt es auch noch die 24 Stunden Briefpapier-Produktion, dort werden die Briefe von am gleichen Tag versendet.

Welche Briefpapiersorten werden angeboten?

Wenn Sie sich für das Briefpapier Klassik entscheiden, dass können Sie nur das folgende Papier wählen:

  • 90g/m² Soporset Offset weiß, lasergarantiert

Für Öko-Briefpapier hingegen gibt es drei verschiedene Sorten zur Auswahl:

  • 80/m² Mundoplus weiß, lasergarantiert
  • 90/m² Circleprepint weiß, lasergarantiert
  • 120/m² Mundoplus weiß, lasergarantiert
Lese auch:  Anzeige: PSD Bank Köln: "Jetzt mal Ehrlich" - Banken und Ehrlichkeit?

Beim Premiumpriefpapier haben Sie sogar die Auswahl zwischen zehn verschiedenen Sorten:

  • 90/m² SoporSet weiß, lasergarantiert
  • 90/m² Premium Extra plus matt
  • 90/m² Extra plus pure weiß, lasergarantiert
  • 115/m² Heaven 42 weiß, lasergarantiert
  • 80g Japan Post
  • 80g Bankpost
  • 90g Gohrsmühle
  • 90g Zanders Bankpost
  • 90g Zeta Leinen naturweiß
  • 90g Zeta matt naturweiß

Grundsätzlich sollte man sich bei der Briefqualität am Wert der eigenen Produkte bzw. Dienstleistungen orientieren. Wenn Sie beispielsweise sehr teure Produkte und Dienstleistungen vermarkten, dann greifen Sie lieber zu besonders hochwertigen Briefpapieren. In einem solchen Fall werden Sie in der Regel auch eine höhere Marge haben, was die höheren Kosten für hochwertiges Briefpapier kompensiert.

Was ist bei der Onlinebestellung zu beachten?

  • Verzichten Sie auf Beschnittzeichen oder Passkreuze
  • Dateiformate als PDF (im PDF/X-1a Standard), Tiff oder JPG
  • Die Auflösung der Pixeldaten sollte mindestens 300 dpi in Originalgröße haben

Der Aufbau eines Briefbogens ist in der Norm DIN 5008 festgelegt. Dort wird geregelt, was auf einem Briefbogen stehen muss. Entsprechende Musterbriefe finden sie beispielsweise hier.

Günstiges Briefpapier können Sie bei der Online-Druckerei Flyerpilot bestellen. Die Online-Druckerei bietet darüber hinaus auch eine Reihe von eigenen Vorlagen und Tipps zur Gestaltung eines professionellen Briefpapiers für Ihr Unternehmen.

 

 

Photo by Bank Phrom on Unsplash

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Verfasse einen Kommentar