Finde, entwickle, starte & verbessere dein Online Business

Aktuelle Artikel zu meinen Top-Kategorien

IDEA – Geschäftsidee

CONCEPT – Businessplan

LAUNCH – Umsetzung

UPGRADING – Verbesserung

Der neuste Blogbeitrag in voller Länge

Du überlegst schon seit längerem, dich mit deinem eigenen Business in die Selbstständigkeit zu wagen? Du hast bereits ein Konzept erarbeitet und überlegst nur noch, wie du dein Business nennen möchtest? Du bist nicht kreativ genug und weißt nicht recht, wie du den perfekten Firmennamen finden sollst? Dann nutze doch einfach einen Firmennamen Generator.

Was ist ein Firmennamen Generator?

Bei der Suche nach dem passenden Firmennamen oder der passenden Geschäftsbezeichnung handelt es sich um einen wichtigen Teil deiner Existenzgründung. Daher ist es wichtig hier sehr bedacht vorzugehen. Im Internet findest du eine Menge guter Startup Tools, deren Nutzung ohne Weiteres zu empfehlen ist.

Firmennamen-Generatoren sind einfache und oftmals auch kostenlose Tools. Eines oder mehrerer Schlüsselwörter, welche zu deiner Startup Idee passen, kannst Du dort eingeben und der Generator spuckt nach nur einem Klick mehrere Variationen von geeigneten Firmennamen aus. Einfacher geht es nicht, den eigenen Firmennamen zu kreieren. Diese Generatoren gibt es sogar für dein Smartphone als coole Business App, sodass du auch unterwegs alle Ideen sammeln kannst. Die besten Gedanken kommen einem doch immer unverhofft, wenn man irgendwo anders ist. Schaue dich also mit offenen Augen um und lasse dich inspirieren. Lade dazu auch Freunde und Verwandte ein und höre dir ihre Vorschläge an.

Zusätzlich bieten einige Firmennamen-Generatoren auch noch die Möglichkeit, eine Branche auszuwählen und festzulegen, ob du lieber nur ein Wort oder eine Wortkombination als Namen möchtest.  Bei anderen Anbietern wird dir nach der Eingabe der Schlüsselwörter nicht nur eine Liste mit Namen präsentiert, die bereits SEO optimiert sind, sondern du kannst auch gleich die entsprechende Domainverfügbarkeit überprüfen. Damit schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe. Denn zu einem seriösen Business gehört eine eigene Domain.

Tipp:

Vorsicht ist bei kostenlosen Tools allerdings manchmal schon geboten. Du kannst hier nie ganz sicher sein, ob der von dir kreierte Firmenname nicht bereits an jemand anderen vergeben wurde. Dennoch bieten diese Generatoren den Vorteil, dass sie dich beim Brainstorming sehr gut unterstützen und dir somit als kostenlose Inspirationsquelle dienen können.

Die Qual der Wahl

Wenn du mithilfe der Firmennamen-Generatoren eine Lister mehrerer geeigneter Namen zusammengetragen hast, kommt der nächste Schritt: die Auswahl. Dabei kannst du gern wieder dein Team, deine Familie oder Freunde mit ein beziehen und überprüfen, wie die einzelnen Namen in den Ohren der Verbraucher klingen. Schließlich sollen sich deine Kunden und Geschäftspartner den Namen leicht einprägen können. Auch bei anderen bekannten Namen kann durchaus mal geschaut werden. Dabei solltest du weder etwas kopieren noch völlig gegen den Strom schwimmen. Namen wie Zalando und Lieferando sind nicht umsonst in aller Munde. Ebenso geht es Amazon, Apple und Google. Finde heraus, was diese Namen gemeinsam haben und nutze es für den deinigen.

Farben in einem Namen scheinen auch eine gewisse Anziehung zu haben, wie man bei Yellow oder Mr. Green sehen kann. Auch Zahlen sind immer wieder in bekannten Namen zu finden.

Eine einfache Schreibweise hat nicht nur den Vorteil, dass man sich den Namen leichter merkt. Auch bei der Online Suche wird ein einfaches Wort schneller gefunden. Benötigen die Suchenden mehrere Anläufe, um den Namen wiederzufinden, verliert ein Großteil schnell das Interesse. Zulange Namen sind ebenso ungünstig. Hier macht manchmal die Kürze die Würze.

Prüfen der Verfügbarkeit

Es nützt die beste Idee nichts, wenn sie schon jemand anderes hatte. Darum ist es empfehlenswert zu recherchieren, ob es deinen Namen schon gibt. Natürlich kannst du diese Recherche allein durchführen. Es gibt aber auch hier Hilfe. So findet man im Internet Agenturen die eine bundesweite Handelsregister Recherche anbieten. So bist du auf der sicheren Seite. Denn ein älterer verwechslungsfähiger Firmenname könnte eine Markenanmeldung verhindern und sogar eine Umfirmierung notwendig machen.