Angular – Das umfassende Handbuch – Buchtipp!

Seit einigen Monaten bereits programmiere ich mit Angular und bin wirklich überzeugt von diesem großartigen Front-End-Webapplikationsframework von Google und der Angular-Gemeinschaft. Allerdings muss ich auch sagen, dass die erste Applikation mit Angular nicht gerade leicht umzusetzen ist, da das umfassende Framework, dem Beginner zunächst doch recht leicht überfordern kann. Umso besser, wenn man ein tolles Lehrbuch zur Hand hat, welches den Einstieg in die neue Welt der Webapplikationen vereinfacht.

Das Buch „Angular – Das umfassende Handbuch“ von Christoph Höller basiert ab der Angular-Version 2.2. Inzwischen ist bereits die Version 4.3 erschienen (die Versionsnummer 3 wurde übersprungen), doch gab es keine grundlegenden Änderungen, sodass die Ansätze in dem Buch zu 100% funktionieren dürften. Für Bücher mit Bezug auf Angular 1.x (auch AngularJS genannt) gilt dies allerdings nicht, da AngularJS und Angular (ab Version 2.x) nur wenig Gemeinsamkeiten aufweisen.

Also: Wer Angular direkt in der neusten Version 4.3 lernen möchte, für den ist das Buch dennoch sehr geeignet! Denn die Konzepte hinter Angular (z.B. Modularisierung, Routing etc.) haben sich nicht groß verändert.

Inhalt des Buches

Die erste Angular-Webapplikation

Das Buch beginnt im ersten Kapitel damit, dass der Leser die benötigte Software installiert. Jeder der bereits ein wenig Erfahrung mit npm besitzt, für den dürfte die Installation gar kein Problem sein. Weiter geht’s mit einer kleinen Einführung in Angular, in der die wichtigsten Aspekte besprochen werden.

Zum Schluss wird eine kleine Blogging Applikation erstellt, bei der bereits jede Menge Angular-spezifische Programmiertechniken erlernt werden.

Angular-CLI

Im nächsten Kapitel zeigt der Autor, wie man das Angular-CLI nutzt und zeigt damit bereits sehr früh, wie mit Angular in der professionellen Softwareentwicklung gearbeitet wird. Ich kann übrigens jedem Angular-Anfänger wärmstens empfehlen, sich möglichst früh mit dem Angular-CLI auseinander zu setzen.

Komponenten und Templating

Im dritten Kapitel geht es dann bereits richtig in die Tiefe und zwar mit dem wohl wichtigsten Thema in Angular: Komponenten. Wer dieses Kapitel durchgearbeitet hat, weiß bereits jede Menge und kann bereits eine große Bandbreite von Applikationen programmieren. In den rund 60 Seiten vermittelt der Autor jede Menge Wissen.

Fortgeschrittene Programmierkonzpte

In den folgenden Kapiteln geht der Autor auf einige fortgeschrittene Programmierkonzepte in Angular ein, die ein tieferes Verständnis für die professionelle Software-Entwicklung mit Angular fördern.

Formulare

In Angular gibt es im Wesentlichen zwei verschiedene Wege, wie man mit Formularen arbeiten kann. Zum einen sogenannte Template-Driven Forms und im Gegensatz dazu die Model-Driven Forms. Beide Ansätze werden in separaten Kapiteln ausführlich erläutert und im Rahmen toller Beispiele dargestellt.

Routing

In zahlreichen Angular-Applikationen möchte der Entwickler einen Seitenwechsel (z.B. auf eine Unterseite) simulieren. Da aber Angular tatsächlich immer nur aus einer einzigen Webseite besteht, nutzen wir in Angular das Routing, um eine Navigation innerhalb der Anwendung umzusetzen.

Angular-Anwendung mit einem Webserver verbinden

Für die aller meisten Webanwendungen benötigen wir eine Anbindung an einen Webserver, um so beispielsweise eine Datenbank zu nutzen. Hier wird sehr gut erklärt, wie mittels Angular GET-, POST-, DELETE- etc. Anfragen gemacht werden können. Anmerkung: Wer bereits Angular 4.3 nutzt kann stattdessen auch die neue HttpClient-Klasse nutzen.

In den letzten Kapiteln folgen weitere vertiefende Themen, wie z.B. Unit-Tests, reaktive Architekturen oder Lazy-Loading.

Anhang

Besondere Aufmerksamkeit möchte ich am Schluss noch auf den Anhang lenken. Dieser stellt ein hervorragendes Nachschlagewerk zum Thema ECMAScript 2015 und Typescript dar. Mit sehr vielen Beispielen ist der Anhang perfekt geeignet, wenn man nur kurz nachschauen möchte, wie bestimmte Programmierregeln sind.

Fazit

Auf fast 800 Seiten bietet das Buch dem Angular-Anfänger wie auch dem professionellen Angular-Entwickler jede Menge Informationen. Obwohl ich bereits seit Monaten mit Angular programmiere, hilft mir das Buch immer wieder dabei, wenn es darum geht, neue Angular-Konzpete in meinen Projekten zu integrieren oder wenn ich bestimmte Dinge nachschlagen muss.

Das Buch ist ein Muss für jeden professionellen Programmierer, der moderne Webapplikationen entwickeln möchte.

Für 39,90€ kann das Buch beim Rheinwerk Verlag bestellt werden. Das Ebook gibt es für 35,90€ und Ebook + gedrucktes Buch kann für 44,90€ bestellt werden.