Die Schifffahrtsindustrie ist für die Wirtschaft nahezu aller Länder von entscheidender Bedeutung. Sie unterstützt eine Vielzahl verschiedener Unternehmen, die auf den effizienten und pünktlichen Versand von Waren an ihre Endkunden angewiesen sind. Mit dem Aufstieg des E-Commerce hat der Warenversand in den letzten Jahren noch mehr an Bedeutung gewonnen.

Im E-Commerce werden Waren in der Regel online gekauft, was den Bedarf an physischen Geschäften reduziert. Daher ist die Abhängigkeit von der Versandindustrie zur Lieferung dieser Waren an die Kunden gestiegen.

Die Schifffahrtsindustrie spielt in vielen Aspekten der modernen Wirtschaft eine entscheidende Rolle, von Unternehmen, die auf die Lieferung großer Produktmengen an Kunden und andere Unternehmen angewiesen sind, bis hin zum schnellen Transport von Gütern von einem Land in ein anderes. In diesem Artikel werden drei der bedeutendsten Trends in der Schifffahrtsindustrie allgemein erörtert und wie sie die Logistik und den Versandprozess optimieren.

Übergang zu freiberuflichen Liefermethoden

Traditionell waren Unternehmen für einige Formen des Gütertransports auf den Einsatz ihrer eigenen Fahrzeuge für den Transport und die Lieferung der Produkte zur Auftragserfüllung angewiesen. Dies erfordert einen großen Fuhrpark (z. B. Lkw), der eine ausreichende Kapazität für die Lieferung großer Warenmengen bietet. In den letzten Jahren hat sich jedoch ein Trend hin zu einem freiberuflichen Liefermodell entwickelt, insbesondere im Straßengüterverkehr.

Schifffahrtsunternehmen nutzen eine webbasierte Plattform für freiberufliche Arbeit, um Versandaufträge an Personen auszuschreiben, die Zugang zu ihren eigenen großen Transportfahrzeugen haben. Der freiberufliche Spediteur bietet dann auf einzelne Versandaufträge, die für seinen Standort und sein Fahrzeug passend sind. In der Regel erhält das wirtschaftlichste Angebot den Zuschlag und wird mit der Ausführung des Auftrags betraut.

Diese Methode der freiberuflichen Zustellung ermöglicht es Spediteuren, ihre Fuhrpark- und Fahrzeuginstandhaltungskosten erheblich zu reduzieren. Ein Spediteur, der dieses Modell nutzt, erzielt Einkommen, indem er einen Anteil der Gesamtversandgebühr erhält und im Grunde als Vermittler zwischen dem Kunden und dem freiberuflichen Spediteur fungiert.

Lese auch:  Der Tischkicker als Spaß- und Designobjekt

Verbesserte Ausrüstung

In der Landverladungsindustrie ist die Nutzung bestimmter Geräte entscheidend für den Gesamterfolg und die Effizienz eines Unternehmens. Ein solches wichtiges Gerät ist der Landverlader. Er wird zum Be- und Entladen von Flüssigkeiten aus verschiedenen Waggons und Chemikalientankern genutzt, um diese zu den Endverbrauchern zu transportieren.

Die modernen Versionen dieser Technologie sind so konzipiert, dass sie wenig Wartung benötigen. Dies minimiert Ausfallzeiten und ermöglicht eine effiziente Produktförderung. Zudem werden Verladearme heutzutage üblicherweise modular gefertigt. Dies stellt sicher, dass bei Verschleiß eines bestimmten Teils dieses leicht entfernt und ersetzt werden kann, ohne dass ein komplett neues und teures Gerät angeschafft werden muss.

Umweltbelange

Die Schifffahrtsbranche stellt sich immer mehr den Herausforderungen des Klimawandels und versucht, ihre Verfahren zu verbessern, um umweltfreundlicher zu arbeiten. So kommen in den letzten Jahren vermehrt größere Tankschiffe für den internationalen Seetransport großer Mengen von Gütern zum Einsatz.

Diese riesigen Tankschiffe, die hunderte Meter lang sein können, können im Vergleich zu den früher verwendeten kleineren Schiffen deutlich größere Mengen an Gütern transportieren. Durch den Transport größerer Mengen an Gütern kann der gesamte CO2-Fußabdruck pro transportiertem Gegenstand im Vergleich zu anderen Versandmethoden (insbesondere der Luftfracht) erheblich reduziert werden. Es ist zu erwarten, dass “Megatanker” in den nächsten Jahren vermehrt in der Frachtschifffahrt eingesetzt werden, sowohl aufgrund von Größenvorteilen als auch zur Förderung nachhaltiger Praktiken.

Foto von Elias auf Unsplash

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Verfasse einen Kommentar